Von Paris zu Bullen

Drei Klubs in einer Woche: Leipzig holt PSG-Profi!

Fußball International
18.07.2023 17:56

Gerade erst hat sich Paris Saint-Germain (erneut) die Dienste von Xavi Simons gesichert, schon geht es für den Mittelfeldspieler weiter nach Leipzig. Wie unter anderem die deutsche „Bild“ berichtet, wechselt der Niederländer leihweise zu den Bullen. 

Erst vor wenigen Tagen hatten die Pariser Simons, der bereits in der U19 und von Jänner bis Juli 2022 für die Profis von PSG auf dem Platz gestanden hatte, von PSV Eindhoven zurückgeholt.

Einen langen Aufenthalt ist dem 20-Jährigen in der französischen Hauptstadt jedoch nicht vergönnt, er soll ein Jahr lang in der deutschen Bundesliga Erfahrung sammeln, ehe er in die Ligue 1 zurückkehrt.

20 Millionen für Youngster
Neben Simons konnte sich RB zudem die Dienste von Chadaille Bitshiabu sichern. Der 18-jährige Innenverteidiger kommt ebenfalls von PSG, 20 Millionen Euro mussten die Sachsen für den Franzosen auf den Tisch legen. Sein Vertrag läuft bis 2028. 

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele