23.06.2023 19:00

KRONE.TV-NEWS-SHOW

Schicksal Tauchboot „Titan“ ++ Mordprozess-Urteil

Die ersten Untersuchungen nach dem Finden von Trümmer-Teilen des Tauchbootes „Titan“ deuten auf eine Katastrophe hin: Das U-Boot dürfte bereits kurz nach dem Abtauchen implodiert sein, so die Meinung von Experten. Und: Für ihre Rache an ihrem Ex-Mann opferte eine 38-Jährige in Villach zwei Leben. Das Urteil: Lebenslang und Einweisung in eine forensische Anstalt (nicht rechtskräftig). Das sind unter anderem die Themen bei den krone.tv-News am Freitag, den 23. Juni, mit Jürgen Winterleitner.

Gerade einmal knapp 500 Meter vom Bug der „Titanic“ entfernt wurden gestern Trümmerteile des Tauchboots „Titan“ entdeckt. Hoffnungen, die fünf Männer an Bord noch lebend zu finden, waren damit umgehend zerschlagen. Alles deutet nun darauf hin, dass der Rumpf des Boots dem enormen Wasserdruck nachgegeben hat und implodiert ist. Experten sagen, dass die Insassen vom Unglück nichts bekommen haben. Manche Fragen sind nun endgültig geklärt, einiges ist noch immer offen.

Und: „Der Hass war grenzenlos“, formulierte es die Staatsanwältin im Gerichtin Klagenfurt. Im Dezember 2021 habe die Täterin begonnen, ihre Tötungsfantasien konkreter werden zu lassen: „Sie hat sich über Tötungsmethoden informiert und schließlich für einen Anschlag mit dem Auto entschieden.“ Auf ihrem Handy hat sie den späteren Tatort markiert, eine schmale Straße vor dem Wohnhaus des Opfers. Am Tag der Tat im Jänner 2022 habe sie auf Mutter und Sohn gewartet, ihr Auto auf 60 km/h beschleunigt und die beiden frontal erfasst. „Die Opfer hatten keine Chance, auszuweichen“, so die Staatsanwältin, beide starben noch an der Unfallstelle.

Das und mehr sind die Themen in der heutigen krone.tv News-Show mit Moderator Jürgen Winterleitner.

Die gesamte krone.tv News-Show sehen Sie im Video oben.
„Krone News am Abend“ sehen Sie werktags um 17.45 Uhr auf krone.tv.

 krone.at
krone.at
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele