Plünderte Krypto-Konto

Betrüger brachte Tiroler (28) um Zehntausend Euro

Tirol
16.06.2023 21:00

Riesigen Schaden hat ein unbekannter Betrüger am Donnerstag im Bezirk Schwaz angerichtet: Mit einer miesen Masche verschaffte er sich Zugang zum Handy eines 28-Jährigen und kaufte über dessen Account Kryptowährungen.

Der Betrüger kontaktierte den Österreicher per Telefon. „Durch geschickte Manipulation gelang es dem Täter, den 28-Jährigen dazu zu verleiten, eine App auf seinem Handy zu installieren“, erklärt die Polizei in einer Aussendung. Mit dieser App erlangte der Unbekannte Zugang zum Mobiltelefon des Opfers und tätigte über dessen Konto mehrere Käufe auf einer Kryptowährungsbörse. Die gekauften Wertanteile transferierte der Täter anschließend in die Krypto-Brieftasche des Opfers. 

Doch als der Mann am Donnerstagnachmittag nachsah, musste er feststellen, dass der gesamte Betrag aus dem Wallet verschwunden und unbekannt weitertransferiert worden war. Insgesamt entstand dem 28-Jährigen dadurch ein Schaden in der Höhe von mehr als Zehntausend Euro. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele