Aus dem Gericht

Beziehungskrise mit gerichtlichem Nachspiel

Vorarlberg
12.04.2023 17:04

Ein eisiger Gerichtswind weht dem 30-jährigen Unterländer derzeit ins Gesicht. Die Lebensgefährtin hatte ihn wegen körperlicher Misshandlungen angezeigt. Ein Racheakt?

„Ich habe das nicht getan und würde das auch nie tun“, verneint der bislang Unbescholtene die gegen ihn erhobenen Vorwürfe im Prozess am LG Feldkirch. Laut Strafantrag soll der Unterländer in den vergangenen beiden Jahren seine 23-jährige Lebensgefährtin, mit der er auch ein Kind hat, körperlich schwer misshandelt haben.

Schläge, Würgen und Drohungen
Im März 2021 soll er sie bei einem Streit mehrmals ins Gesicht geschlagen und in der Wohnung eingesperrt haben. Eineinhalb Jahre später dann mit der Faust ein blaues Auge verpasst und wenige Wochen danach die Frau gewürgt, geschlagen, ihr mit dem Umbringen gedroht und das Handy weggenommen haben. Letzteres gibt der Beschuldigte zu, erklärt jedoch auch den Hintergrund. „Ich bin ihr draufgekommen, dass sie Sex mit anderen Männern hat.“

Zitat Icon

Ich bin ihr draufgekommen, dass sie Sex mit anderen Männern hat.

Der Angeklagte

Ein Racheakt?
Was das Opfer, das schon eine Vorstrafe wegen Verleumdung hat, anders zu Protokoll gibt. Eskaliert sei die Sache, als ein Mann ein Foto von ihr auf Facebook gelikt hätte. Zeugen hingegen belasten das Opfer schwer. Zudem ist auch ein Sorgerechtsstreit um das gemeinsame Kind anhängig. Ein Racheakt also? Das Zünglein an der Waage dürfte nun die Aussage eines weiteren Zeugen sein. Die Verhandlung wird am 25. April fortgesetzt.

Chantal Dorn
Chantal Dorn
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
9° / 21°
heiter
11° / 24°
einzelne Regenschauer
10° / 24°
einzelne Regenschauer
11° / 24°
heiter



Kostenlose Spiele