Schwerer Autounfall

Abbiegenden Pkw übersehen: Zwei Verletzte

Vorarlberg
16.02.2023 11:25

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften wurde am Mittwochvormittag zu einem schweren Autounfall nach Wolfurt gerufen. Ein Pkw-Lenker hatte offenbar übersehen, dass ein Fahrzeug vor ihm zum Linksabbiegen gebremst hatte, und krachte mit voller Wucht gegen das Heck des Wagens.

Der schwere Verkehrsunfall ereignete sich gegen 9.45 Uhr auf der Achstraße in Wolfurt. Eine Autofahrerin wollte in Fahrtrichtung Lauterach links in die Grenzstraße einbiegen. Dazu setzte sie den Blinker, bremste und brachte schließlich ihr Fahrzeug wegen des Gegenverkehrs zum Stehen.

16 Meter nach vorne katapultiert
Der hinter ihr fahrende Pkw-Lenker dürfte dieses Manöver übersehen haben und prallte mit voller Wucht gegen das Heck des stehenden Wagens. Durch den Crash wurde das Auto nach vorne katapultiert und kam erst nach 16 Metern zum Stillstand. Beide Autofahrer wurden dabei verletzt. Wie schwer, war am Unfallort Polizeiangaben noch nicht bekannt. Die Autolenkerin musste jedenfalls schonend geborgen werden. Dazu wurde die linke Hintertüre ihres Pkw herausgeschnitten. 

Riesenaufgebot an Rettern
Bei dem Unfall war ein Großaufgebot von Polizei, Rettung und Feuerwehr im Einsatz. Insgesamt beteiligten sich acht Sanitäter mit drei Rettungswagen, das Notarztteam sowie die Feuerwehr Wolfurt und Vorkloster mit 20 Personen und drei Fahrzeugen an der Versorgung der Verletzten und den Aufräumarbeiten.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
5° / 6°
bedeckt
6° / 9°
bedeckt
6° / 8°
bedeckt
6° / 9°
bedeckt



Kostenlose Spiele