ManUnited-Neuzugang

„Großartig!“ Lobeshymnen für Sabitzer bei Debüt

Fußball International
05.02.2023 12:28

Der erste Kurzeinsatz von Marcel Sabitzer für Manchester United hat Trainer Erik ten Hag ebenso gefallen wie Teamkollege Luke Shaw. „Er versteht Fußball, man sieht es von Beginn an“, lobte der niederländische Coach den ÖFB-Teamkicker am Samstag nach dem 2:1-Heimsieg über Crystal Palace.

„Er hat es gut gemacht. Er ist am Ball gelassen und weiß, wie man verteidigt. Wir brauchen so einen Spieler, der das Spiel versteht und auch den richtigen Geist mitbringt.“

Marcel Sabitzer (Bild: AP)
Marcel Sabitzer

„Beeindruckende Vorstellung“
Linksverteidiger Shaw nannte Sabitzers Leistung in den letzten zehn Minuten sogar „großartig“. Da war der die 28-jährige Bayern-Leihgabe nach Rot für Casemiro anstelle von Offensivstar Antony gekommen und sorgte dafür, dass die knappe 2:1-Führung über die Zeit gebracht wurde. „Er ist erst ein paar Tage hier und hat seine Qualitäten im Training gezeigt“, sagte Shaw. „Bei einem Mann weniger eingewechselt zu werden und in so kurzer Zeit so eine beeindruckende Vorstellung zu zeigen, ist gut und ein Vorgeschmack darauf, was er kann“, meinte der englische Nationalspieler.

„Wow, danke für eure große Unterstützung!“, lauteten wiederum die Worte Sabitzers in einem Post auf seiner Instagram-Seite. Da der Brasilianer Casemiro nach seinem Würgegriff nun wohl drei Spiele gesperrt fehlen wird, winkt dem Steirer schon am kommenden Mittwoch im Nachtragsspiel gegen Leeds United mit seinem ÖFB-Teamkollegen Maximilian Wöber das Startelfdebüt. International könnte Sabitzer acht Tage darauf in der Europa-League-Zwischenrunde gegen den FC Barcelona erstmals im Dress der „Red Devils“ auflaufen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele