Gäste-Aufwind

Tourismus: Graz holt sich wieder die Million!

Steiermark
26.01.2023 18:00

Corona-Einbußen sind von gestern: Graz kratzt bei den Nächtigungszahlen wieder am Rekordjahr! Ein Floß bringt zusätzlich Oberwasser.

Die Kurve anhand der Nächtigungszahlen der vergangenen Jahren fiel Corona-bedingt steil nach unten - „wir waren im touristischen Jammertal“, brach es Tourismusboss Dieter Hardt-Stremayr herunter. Doch diese schweren Zeiten sind vorbei - denn steil zeigt die Kurve jetzt wieder nach oben.

2019 brachte bei den Nächtigungszahlen einen Rekord, mit 1.250.304. Im Jahr 2020 dann der Absturz auf 582.000, 2021 war mit rund 700.000 auch noch nicht signifikant erfolgreicher.

Doch das Vorjahr, so die aktuelle Bilanz, schoss wieder an die Spitze. Mit 1.138.652 Nächtigungen, vor allem die Österreicher selbst wollten unser schönes Graz erleben, gefolgt von den Deutschen, Italienern und auch vielen Amerikanern. Aus Asien fehlen die Gäste wegen der Ausreiseverschärfungen noch, wie Hardt-Stremayr weiß.

Zitat Icon

Nachdem die Nächtigungszahlen durch Corona massiv eingebrochen sind, zeigt die Kurve wieder steil nach oben!

Günter Riegler, Grazer Tourismusstadtrat

Und es wird nicht fad in Graz, im Gegenteil, hier steht viel auf der Agenda. Neue Hotels werden in ihre Betten einladen, das Radisson kann ab 2024 464 anbieten, Harry’s Home wird, wie berichtet, die Smart-City mit 280 aufwerten. Und, toll: Künftig soll ein Floß die Mur befahren! Auf 13 x 5,5 Metern kann man nicht nur übersetzen, darauf soll es auch Events geben. Hardt-Stremayr: „Ein zusätzlicher Booster fürs Grazer Angebot!“

Freilich - niemand weiß, wie sich die Teuerungen aufs Urlaubsverhalten auswirken.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele