„Krone“-Interview

So sehr trauert Presleys Cousine um Lisa Marie

Adabei
13.01.2023 14:03

Blitzartig machte die Todesnachricht von Lisa Marie Presley weltweit die Runde. In Österreich weilt gerade, wie von uns berichtet, ihre Verwandte, die Cousine des „King“, Donna Presley. Das sagt sie über den Verlust ihres Familienmitgliedes im „Krone“-Interview.

Das Schicksal der Presleys lässt keinen kalt. Von Memphis, Tennessee (dort befinden sich in Graceland die Wurzeln von Elvis & Co.) bis nach Österreich wird nun um Lisa Marie Presley getrauert. Sie starb, wie berichtet, nur 54-jährig in Los Angeles an einem Herzstillstand. „Viel zu früh“, wie nicht nur Freunde und Fans finden, sondern auch Familienangehörige wie Donna Presley.

„Herz ist gebrochen“
Wie ebenso berichtet, befindet sie sich gerade in Österreich auf Tour. Gemeinsam mit Austro-Rock-‘n‘-Roller Dennis Jale und den Mitgliedern von Elvis Presleys originaler TCB-Band steht sie im ganzen Land auf der Bühne und erzählt über ihre Erlebnisse mit dem „King“. Doch nach der Schocknachricht über den Tod ihrer Großcousine Lisa Marie steht die 72-jährige Donna unter Schock. Zur „Krone“ sagt sie: „Mein Herz ist gebrochen!“

Über die Todesursache der einzigen Tochter von Elvis Presley, die selbst ein sehr bewegtes Leben hatte, kann nur spekuliert werden. Auffallend war jedenfalls bei ihrem letzten offiziellen Auftritt im Rahmen der Golden Globes, dass Presley „langsam“ wirkte. Auch musste sie sich immer wieder an Familien-Intimus Jerry Schilling halten und stützen. Fakt ist, dass sie immer wieder Stammgast im Boulevard war, weil sie mehrere Aufenthalte in Entzugskliniken hatte. Es war also auch immer ein Leben im Rampenlicht, ob sie wollte oder nicht.

Für Donna Presley ist all das natürlich nicht Thema. Die Frau, aktuell hält sie sich noch in Wien auf, ist schwer getroffen. „Wir danken allen Menschen für ihre Gebete, für die Liebe und für ihre Anteilnahme“, wird sie nicht müde nach Worten des Dankes zu ringen, denn nach dem Verlust ihres Cousins Elvis (sie lebte mit ihm auf Graceland) ist das ein weiterer schwerer Schlag für sie. Genauso wie für Elvis‘ Musiker Glen Hardin. Auch er befindet sich gerade mit Donna und Dennis Jale auf Tour in Österreich. Er war erst vor Kurzem noch mit Lisa Marie gemeinsam in Tennessee.

Zuletzt mit erstem Ex-Mann unterwegs
„Wir waren vor eineinhalb Wochen noch gemeinsam in Memphis“, sagt uns der Spitzenmusiker. „Mein Herz ist gebrochen, ich kannte sie ja schon, als sie noch ein kleines Mädchen war.“ Für ihn kam diese Nachricht jedenfalls überraschend, denn zuletzt wirkte sie bei ihm gefestigt, war auch wieder gemeinsam mit dem ersten ihrer insgesamt vier Ex-Ehemänner Danny Keough (sie waren von 1988 bis 1994 verheiratet) unterwegs. Er gilt laut Hardin als sehr bodenständig. „Sie gab dort in Graceland fast eine Stunde lang Autogramme“, sagt Glen Hardin tieftraurig, „ich bin völlig schockiert und kann das alles noch gar nicht fassen und verstehen.“

Donna Presley hält zum Schluss noch fest, dass sie wirklich allen für die Anteilnahme dankt. Denn der Schmerz und die Trauer wiegen beim gesamten Clan schwer: „Hört bitte nicht auf, für Elvis und Lisa zu beten. Gott schütze euch alle.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele