Beim „Neujahrsspielen“

Junger Musiker von Pkw erfasst: Schwer verletzt

Steiermark
27.12.2022 08:10

Wegen eines steirischen Brauches war ein junger Musiker (22) in Dietersdorf bei Bad Loipersdorf in der Steiermark unterwegs. Er wollte auf der Straße Autos für seine Kollegen aufhalten, dabei erfasste ihn ein Fahrzeug.

Musikalische Glück- und Segenswünsche: Die überbringen sogenannte Neujahrsspieler als lange Tradition in manchen Teilen der Steiermark zwischen Weihnachten und Silvester. Meist Musiker der Stadtkapelle ziehen von Haus zu Haus und spielen für die Bewohner auf.

22-Jähriger wollte Kollegen über Straße lotsen
Auch in Dietersdorf bei Loipersdorf (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) waren Neujahrsspieler am Stefanitag unterwegs, unter ihnen ein 22-jähriger Mann. Am späten Nachmittag wollte er beim Überqueren der L444 Fahrzeuge anhalten, um seine Musikerkollegen über die Straße zu lotsen.

Auto rammte jungen Mann: Schwer verletzt
Als er jene betrat, erfasste ihn aber ein Pkw. Die Lenkerin (43) aus dem burgenländischen Bezirk Jennersdorf dürfte den Mann übersehen haben und konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Mit der rechten Vorderseite erwischte sie den jungen Fußgänger.

Nach der notärztlichen Versorgung wurde der Musiker aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld schwer verletzt ins LKH Feldbach gebracht. Ein Alkotest bei der Fahrzeuglenkerin verlief negativ.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele