Sanfter Tourismus

9×1 Winterwander-Kurzurlaube in Kartisch gewinnen!

Gewinnspiele
18.12.2022 05:00

Wer Kartitsch in Osttirol einmal entdeckt hat, der wird es lieben. In einem der schönsten Hochtäler der Alpen findet man Natur und meditative Ruhe beim Wandern durch den Winterwald. Überzeugen Sie sich selbst: Wir verlosen 9x1 unvergessliche Kurzurlaube im Winterwanderdorf Kartitsch!

Winterwandern ist vielleicht die sanfteste Art, die verschneite Bergwelt zu erleben. Denn durch den Schnee wandern kann wirklich jeder - völlig unabhängig von sportlichem Können und teurer Ausrüstung.„Benötigt werden lediglich warme Kleidung und Wanderschuhe, und diese hat wohl jeder zu Hause“, weiß Bernhard Pichler.

(Bild: Frank Stolle)

Der Osttiroler ist der Erfinder des ersten zertifizierten Winderwanderdorfs Österreichs. Und Kartitsch ist wahrlich eine Perle der Alpen. Gelegen am oberen Ende des Tiroler Gailtals, einem der höchsten und exponiertesten Gebirgstäler Österreichs. „Wir sind bei uns zum naturnahen Tourismus quasi verdammt!“, bringt es Bürgermeister Josef Außerlechner auf den Punkt.

Sanfter Tourismus wird hier gelebt
Doch diesen sanften, naturnahen und nachhaltigen Tourismus können die Kartitscher wirklich sehr gut. Denn die einzigartige Lage zwischen den Karnischen Alpen im Süden und den Lienzer Dolomiten im Norden bedeutet im Winter vor allem eines: Viel Schnee! Viel Platz! Viel Ruhe. Also die idealen Voraussetzungen, um wandernd die märchenhafte und naturbelassene Winterlandschaft zu genießen. Gleich neun bestens präparierte Winterwanderwege stehen dafür in Kartitsch zur Auswahl.

(Bild: Christian Riepler)

„Alle Routen sind beschildert und werden den gesamten Winter über gewartet und geräumt, um ein müheloses Wandern zu ermöglichen“, so der Bürgermeister im Gespräch mit der „Krone“. Entlang der Wege gibt es verschiedenste Rastplätze, wie winterfeste Hollywood-Schaukeln, und vom hölzernen Aussichtsbalkon auf dem Weitwanderweg Dorfberg eröffnet sich ein sagenhaftes und spektakuläres Panorama auf den Karnischen Kamm.

Winterwandertage in Kartitsch
Von 12. bis 15. Jänner 2023 finden in Kartitsch die Winterwandertage statt, bei denen wanderlustige Teilnehmer auf Gleichgesinnte treffen. Ein eigens dafür entwickeltes „Rundum-sorglos-Paket“ beinhaltet eine ganze Menge: Unterkunft, tagsüber geführte Winterwandertouren, kostenlosen Shuttleservice, abends eine gemeinsame Fackelwanderung (Freitag) sowie eine Rodelpartie (Samstag). Drei Übernachtungen inklusive geführter Winterwanderungen, Rucksack- und Stockverleih gibt es bereits ab 177 Euro pro Person (Privatzimmer) und ab 240 Euro (Hotel).

(Bild: Uta Rojsek-Wiedergut)
(Bild: Uta Rojsek-Wiedergut)
(Bild: Uta Rojsek-Wiedergut)
(Bild: Uta Rojsek-Wiedergut)

Wer es einmal probiert hat, der wird vom Winterwandern fasziniert sein.Denn in der Tat ist das behutsame Gehen durch eine tief verschneite Landschaft ein eindrückliches und wonniges Erlebnis, bei dem genug Zeit bleibt, die einzigartige Landschaft ringsum in sich aufzusaugen und zu genießen. Schritt für Schritt. Geräuschlos, meditativ. Lediglich das leise Knirschen des Schnees ist zu hören.

Bergweihnacht

In Kartitsch, dem ersten Winterwanderdorf Österreichs, feiert man am 28. Dezember ab 13 Uhr die wunderschöne Bergweihnacht. Davor startet um 9 Uhr Früh beim Gasthof Klammerwirt eine Bergwanderung auf den Dorfberg, wo beim Gipfelkreuz eine besinnliche Bergandacht stattfinden wird.

Alle Infos finden Sie unter www.winterwanderdorf.at.

Mitmachen und gewinnen
Spielen Sie bei unserem Gewinnspiel mit - einfach das Formular am Ende des Beitrags ausfüllen - und nutzen Sie die Chance auf einen von neun unvergesslichen Urlauben mit drei Übernachtungen für jeweils zwei Personen samt „Rundum-sorglos-Paket“im Winterwanderdorf Kartitsch in Osttirol. Der Gewinn kann nur im Zeitraum 12. bis 15. Jänner 2023 eingelöst werden.

Das Gewinnspiel ist beendet, wir bedanken uns für die zahlreichen Teilnahmen!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele