Grenzwertige Aktion

Wie man Haaland stoppt: Ein Bild erlangt Weltruhm

Fußball International
17.10.2022 06:10

Wie stoppt man eigentlich Erling Haaland? Die einschlägige Twitteria scheint eine launige Antwort drauf gefunden zu haben. Ein entsprechendes Bild aus der Premier-League-Spitzenpartie Liverpool gegen Manchester City ist gerade dabei, Weltruhm zu erlangen.

Darauf zu sehen: City-Stürmer Haaland, der den Ball annimmt und vorm Gegner abschirmen will - bei seinem monströsen Körper üblicherweise eine Routineübung für den Norweger. In diesem Fall scheint er aber seinen Meister gefunden zu haben. Liverpools Thiago Alcantara ist dicht dran an Haaland und bahnt sich (auf grenzwertige Weise) seinen Weg zum vom Haaland abgedeckten Ball. Zwischen die Beine. Die Twitter-Bubble kann sich vor Erheiterung kaum halten.

Torserie gerissen
Ob es an Thiagos Abwehr-Methoden lag oder nicht - tatsächlich blieb Haaland im Schlagerspiel gegen Liverpool erstaunlicherweise torlos. Es war das erste Liga-Saisonspiel Haalands, in dem er nicht traf. Gemessen an seiner bis dahin geltenden Quote fast schon eine Sensationsmeldung.

Liverpool gewann den Schlager letztlich mit 1:0. Die „Reds“ setzten sich dank eines Tores von Mohamed Salah (76.) gegen den Meister mit 1:0 durch und schoben sich dadurch auf Platz acht.

City wiederum liegt nach der ersten Saisonniederlage als Zweiter schon vier Punkte hinter Spitzenreiter Arsenal, der in Leeds 1:0 gewann.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele