Vier Jahre Haft

Dem Ex-Mann der Freundin die Nase aufgeschlitzt

Oberösterreich
05.10.2022 18:06

Eifersucht und Provokationen durch das Opfer brachten einen Georgier (29) im Mai auf offener Straße zum Ausrasten. Er ging auf den Ex-Freund seiner Lebensgefährtin mit dem Messer los und verletzte ihn im Gesicht. Ein Video, das im Prozess in Linz abgespielt wurde, zeigt die Tat genau.

Provokationen auf Facebook hatte ein Georgier (29) noch hingenommen, doch als der Ex-Freund seiner Lebensgefährtin sich trotz Verbotes der Frau näherte und ihr auch noch auf den Hintern greifen wollte, sah der Angeklagte im Mai rot und griff zum Klappmesser. Mit Schlag- und Stichbewegungen brach er dem 31-Jährigen die Nase und fügte ihm einen Schnitt von der Nasenwurzel bis zum linken Nasenflügel sowie in die linke Augenbraue zu. Er lief dem Verletzten sogar noch nach, als dieser das Weite suchen wollte.

Leugnen wie bei seiner Verhaftung nützte beim Prozess in Linz nichts mehr. Der Angriff war auf einem Video vom Tatort am Wüstenrotplatz in Linz deutlich zu sehen. Dem reumütigen Geständnis standen einschlägige Vorstrafen und der Umstand, dass die Tat vor den Augen des Kindes seiner Freundin geschah, gegenüber: vier Jahre Haft. Der Verurteilte möchte nach der Haft nach Georgien zurückkehren.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele