Zweite Liga

GAK fügt Horn erste Pleite zu, auch der SKN jubelt

Fußball National
10.09.2022 17:51

Der SV Horn hat den Sprung an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Liga verpasst. Die Waldviertler kassierten am Samstag mit einem 0:2 (0:0) beim GAK die erste Saisonniederlage. Die Grazer arbeiteten sich damit bis auf zwei Zähler an den Zweiten heran. Der SKN St. Pölten schob sich mit einem 2:1 (2:0) beim FC Liefering auf den fünften Platz vor. Spitzenreiter Amstetten ist erst Sonntag zum Abschluss der achten Runde bei der Vienna im Einsatz.

Der GAK schlug in Liebenau nach knapp 70 Minuten zu, nachdem die Horner davor einem Treffer näher waren. Einen Freistoß von Michael Liendl verlängerte Milos Jovicic, Paolo Jager (69.) staubte aus kurzer Distanz ab. Die Entscheidung gelang dann Levan Eloshvili (81.), nachdem der eingewechselte Max Rauter für Verwirrung in Horns Hintermannschaft gesorgt hatte. Den Gästen gelang darauf keine Antwort mehr.

St. Pölten begann in Grödig forsch. Yacouba Silue war nicht zu halten, der Stürmer von der Elfenbeinküste legte für die Niederösterreicher in der 14. Minute vor. Der 20-Jährige ließ die Chance auf seinen zweiten Treffer mit einem schwach geschossenen Elfmeter liegen. George Davies war davor von den Beinen geholt worden. Lieferings Oumar Diakite ließ aus spitzem Winkel vor dem leeren Tor dann eine große Möglichkeit auf den Ausgleich aus. Silue tat sich im Finish der ersten Halbzeit noch als Vorbereiter für das 2:0 von Din Barlov (38.) hervor.

Verbesserten „Jungbullen“ gelang eine Wende nach Seitenwechsel nicht mehr. Karim Konate brachte viel Schwung und holte einen Elfer heraus, den er selbst zum 1:2 (75.) vollendete. Mehr war für die Hausherren nicht mehr drin.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele