06.08.2022 09:00 |

Freiwillig auferlegt:

Absturz in Höfen zieht neue Flugregeln nach sich

Es gibt jetzt schon dauerhafte „Unfallfolgen“ nach dem Absturz des Kleinflugzeugs: Als freiwillige Erhöhung der Flugsicherheit am Flugplatz Reutte/Höfen in Tirol führt die Haltergemeinschaft eine Flugberechnung für den An- und Abflug ortsfremder Piloten ein.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es waren zweifellos turbulente Tage für die Betreiber des Flugplatzes Reutte/Höfen seit dem Absturz eines Kleinflugzeuges auf das Dach eines Hauses. Am Freitag wandte man sich an die Presse, um die Situation aus der eigenen Sicht nochmals darzustellen.

Zitat Icon

Im vorliegenden Fall sprechen alle Indizien und Beweise dafür, dass der Unfall auf einen Pilotenfehler zurückzuführen ist.

Wolfgang Falch, der Obmann des Flugsportvereines Reutte

Ab sofort Flugberechnung für ortsfremde Piloten
Man sei tief betroffen und schockiert. „In Höfen finden jährlich rund 1000 Starts problemlos statt. Im vorliegenden Fall sprechen alle Indizien und Beweise dafür, dass der Unfall auf einen Pilotenfehler zurückzuführen ist“, erläutert Wolfgang Falch, der Obmann des Flugsportvereines Reutte, „wir möchten aber der Untersuchungskommission nicht vorgreifen“.

Allerdings sei das Ereignis auch Anstoß dafür, freiwillig das Sicherheitsnetz für Landungen und Starts straffer anzuziehen: In Zukunft werden ortsfremde Piloten vor der Genehmigung, den Flugplatz benützen zu dürfen, eine An- und Abflugberechnung für ihre Maschine vorlegen müssen. Unter Umständen wird auch ein vorheriger Prüfungsflug vorgeschrieben. Falch hob hervor, dass dies für alle ortsansässigen Piloten bereits seit etlichen Jahren Pflicht ist.

Untersuchung dauert wahrscheinlich einige Wochen
Indes geht der Flugbetrieb mit An- und Abflug ausschließlich in bzw. aus Richtung Lechtal weiter. Ein Ergebnis der Untersuchungskommission und der Sachverständigen wird in einigen Wochen erwartet. Im Übrigen werde man alles tun, um die Schadensabwicklung des betroffenen Wohnhauses zu beschleunigen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 14. August 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 31°
heiter
10° / 31°
wolkig
10° / 29°
wolkenlos
11° / 31°
wolkig
11° / 29°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)