06.08.2022 06:30 |

Heirat ohne Bräutigam

„Ewige Jungfrau“: Sie verzichtet komplett auf Sex

Bernadette Lang hatte noch nie in ihrem Leben Sex und ist bald mit Jesus „verheiratet“. Sie lässt sich zur „ewigen Jungfrau“ weihen. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das weiße Brautkleid hat sie längst ausgesucht, ihren Ehering bestellt. Am 15. August tritt Bernadette Lang im Salzburger Dom vor den Traualtar. Ganz ohne Ehemann. „Mein Bräutigam heißt Jesus Christus“, sagt die 31-Jährige.

Zitat Icon

Mein Bräutigam heißt Jesus Christus.

Bernadette Lang

Lang lässt sich zur „ewigen Jungfrau“ weihen - ein jahrhundertealtes katholisches Ritual, heute fast in Vergessenheit geraten. „Ich hatte und werde nie in meinem Leben Sex haben“, versichert die gebürtige Oberösterreicherin.

Den Entschluss zu einem Leben in völliger Enthaltsamkeit fasste die studierte Theologin bereits vor geraumer Zeit. Mit 15 Jahren hatte sie laut eigenen Angaben eine „Gotteserfahrung, die mein Leben positiv erschüttert hat“. Sie habe Jesus gehört. „Willst du mir gehören?“, habe er gefragt. Langs Entschluss stand daraufhin fest. „Ich habe Gott als Gott der Intimität und Schönheit kennengelernt.“

Ihre letzte „ernsthafte Beziehung“ mit einem Mann brach Lang im Alter von 18 Jahren ab. „Mein damaliger Freund wollte Sex, ich aber nicht“, sagt sie.

Nonne werden? „Das ist keine Option“
Der Gang ins Kloster stand für die „ewige Jungfrau“ nie zur Debatte. „Ich liebe Reisen, treffe gerne neue Leute“, lacht Lang. Bereits in den vergangenen zehn Jahren gab sie stets vor Gott ein jährliches Versprechen ab, mit keinem Menschen intim zu werden. Zu Maria Himmelfahrt gibt sie dieses Gelöbnis auf Lebzeiten ab. „Die Weihe ist kirchenrechtlich bindend. Wenn ich diese auflösen will, geht das bis in den Vatikan“, sagt Lang. In Salzburg gibt es derzeit eine Handvoll „ewiger Jungfrauen“.

Familie unterstützt die „ewige Jungfrau“
Familie und Freunde stehen voll hinter der Entscheidung der jungen Frau. „Überraschenderweise“, sagt sie. Lang lädt alle Menschen ein, bei ihrem Tag der Tage dabei zu sein. Die Weihe im Dom startet um 14.30 Uhr.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 16. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)