01.08.2022 16:49 |

Unfall in St. Johann

Gerüst stürzte auf Baustelle ein: Zwei Verletzte

Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich am Montagnachmittag auf einer Baustelle in St. Johann im Pongau ereignet. Aus noch unbekannter Ursache stürzte ein Gerüst ein. Zwei Arbeiter wurden laut dem Roten Kreuz verletzt, einer davon schwer. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Warum das Baustellengerüst am Montagnachmittag einstürzte, ist noch völlig unklar. Ermittler sind vor Ort und begutachten zurzeit den Bereich. Zwei Arbeiter sind laut den Einsatzkräften von herabfallenden Teilen getroffen worden. Die Rettung hat beide verletzten Arbeiter in das Krankenhaus gebracht. Auch die Freiwillige Feuerwehr war mit 30 Leuten vor Ort, berichtet Ortsfeuerwehrkommandant Johann Überbacher: „Wir haben geprüft, ob noch andere Arbeiter betroffen waren. Zum Glück wurde keiner unter dem Gerüst begraben.“ Die Feuerwehr hat zudem die Sicherungsarbeiten unterstützt. Die weiteren Ermittlungen zur Ursache dauern an. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 13. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)