22.07.2022 18:00 |

Tausende Euro kassiert

Pärchen zockte über Online-Marktplätze Käufer ab

Ein Pärchen, das im Verdacht steht, mit einer fiesen Betrugsmasche gearbeitet zu haben, ging nun der Innsbrucker Polizei ins Netz. Der 25-Jährige und seine 24-jährige Freundin sollen im Netz Waren zum Verkauf angeboten und für diese Geld kassiert haben, geliefert wurden die versprochenen Produkte allerdings nie. Mehr als 20 Personen sollen Opfer des Betrugs geworden sein.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die zunächst unbekannten Täter sollen zwischen 28. April und 22. Juli hauptsächlich über den Marktplatz eines sozialen Netzwerks teure Produkte angeboten haben. Die „Empfänger“ der Waren überwiesen das Geld für die vermeintlich gekauften Artikel, diese kamen aber nie bei ihnen an. „Derzeitigen Erkenntnissen täuschten sie so mehr als 20 Geschädigte“, erklärt die Polizei. Die Täter verursachten so einen Schaden von mehreren Tausend Euro. 

Verdächtiger zeigte sich geständig
Beamte des Kriminalreferats des Stadtpolizeikommandos Innsbruck kamen nach umfangreichen Ermittlungen schließlich einem Duo auf die Spur. Ein 25-jähriger Deutscher und seine einheimische Freundin (24) werden verdächtigt, hinter der Betrugsmasche zu stecken. Wie die Polizei mitteilte, zeigte sich der Mann in einer ersten Einvernahme voll geständig. Sowohl er als auch seine Freundin wurden auf freiem Fuß angezeigt. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
17° / 26°
leichter Regen
14° / 25°
leichter Regen
14° / 22°
leichter Regen
14° / 25°
leichter Regen
15° / 22°
starke Regenschauer
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)