11.07.2022 09:05 |

Wegen Sekundenschlaf

19-jähriger Rumäne in St. Kanzian verunfallt

Seine Müdigkeit wurde einem 19-jährigen Rumänen zum Verhängnis. Sein Pkw kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der 19-Jährige war gegen 4.30 Uhr auf der St. Kanzianer Straße L116 in Richtung St. Kanzian unterwegs, als er aufgrund von Sekundenschlafs rechts von der Fahrbahn abkam. Er prallte gegen mehrere Straßenleitpflöcke, überschlug sich in weiterer Folge und wurde zurück auf die Straße geschleudert. Das Auto kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Mit der Rettung wurde der verletzte Rumäne in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden!

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)