Salzburg Open

Neumayer musste sogar eigenen Fans absagen

Salzburg
07.07.2022 10:00

Lukas Neumayer steht bei den Salzburg Open bereits im Einzel-Achtelfinale. Dort wartet heute die Nummer eins des Turniers. Auch im Doppel läuft es für den Radstädter gut. 

Lukas Neumayer surft momentan auf der Erfolgswelle. Mit Doppel-Partner Neil Oberleitner steht der 19-Jährige nach dem glatten 6:4, 6:4 gegen die Russen Bobrov/Ghakov bei den Salzburg Open bereits im Viertelfinale. Dahin will er auch im Einzel, auch wenn die Aufgabe heute (nicht vor 12.30) kaum schwieriger sein könnte: Der Radstädter trifft auf die Nummer eins des Turniers Arthur Rinderknech (ATP-Nr. 62). „Er hat einen richtig guten Aufschlag und spielt druckvoll von der Grundlinie“, hat Luki seinen Gegner bereits studiert.

Der Lokalmatador kann sich am Center Court auf der STC-Anlage aber auf jede Menge Unterstützung verlassen. Auch heute werden wieder viele Freunde und Verwandte in den Volksgarten pilgern, sagte Neumayer. Und es hätten noch deutlich mehr sein können: „Es war nicht einfach an Tickets zu kommen, weil der Tag wieder ausverkauft ist. Deshalb musste ich einigen sogar absagen.“ Nach dem Einzel und einer ausreichenden Ruhepause geht es im Doppel mit Partner Oberleitner gegen Cuevas/Martinez (Uru/Ven) weiter.

150.000-Dollar-Challenger in Salzburg: Achtelfinale: Einzel: Novak (Ö) – Lajovic (Ser) 4:6, 4:6. – Heute: Neumayer (Ö) – Rinderknech (Fra, nicht vor 12.30), Thiem – Bagnis (Arg, 18), Neuchrist (Ö) – Carballes Baena (Spa, 13). – Doppel: Achtelfinale: Miedler/Erler – Copil/Kirkin (Rum/Tur) 7:5, 6:3; Neuchrist/Weissborn – Matuszewski/Sachko (Pol/Ukr) 7:6 (2), 6:4; Neumayer/Oberleitner – Bobrov/Gakhov (Rus). – Heute: Viertelfinale: Neumayer/Oberleitner – Cuevas/Martinez (Uru/Ven), Neuchrist/Weissborn - Doumbia/Reboul (Fra).

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele