03.07.2022 06:58 |

Drama in Ägypten

Tödliche Hai-Attacke: Opfer hinterlässt Tochter

Jene Österreicherin, die beim Schwimmen im ägyptischen Urlaubsparadies Hurghada von einem Hai angegriffen und tödlich verletzt worden ist, stammt aus Kramsach im Tiroler Unterland. Das Opfer hinterlässt eine Tochter.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Frau wurden beim Angriff offenbar ein Arm und ein Bein abgerissen. Die 68-Jährige konnte sich noch irgendwie ans Ufer retten - sie erlitt dann aber am Weg ins Krankenhaus einen Herzstillstand.

Meer färbte sich nach Angriff rot
Der rund zwei Meter lange Hai griff die aus Kramsach im Tiroler Bezirk Kufstein stammende Frau Berichten zufolge in der Bucht von Sahl Hasheesh an. Sie war gerade schwimmen und trug Flossen, wie auf Videos zu sehen ist, die im Internet kursieren.

Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie die Pensionistin von dem Tier angegriffen wird und sich das Meer rund um sie blutrot färbt. Die Behörden haben den Strandabschnitt und die Umgebung nun für drei Tage abgesperrt.

Gebiet zum Schwimmen freigegeben
Die österreichische Botschaft in Kairo stehe in Kontakt mit der Familie der 68-Jährigen sowie den örtlichen Behörden. Laut der Botschaft war die Tirolerin mit ihrem ägyptischen Lebensgefährten am Strand. Die Frau habe sich in einem zum Schwimmen freigegebenen Gebiet aufgehalten. Sie hinterlässt eine Tochter.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 19. August 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
17° / 19°
starke Regenschauer
14° / 17°
starke Regenschauer
15° / 19°
starke Regenschauer
15° / 16°
starke Regenschauer
16° / 21°
starke Regenschauer
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)