01.07.2022 13:21 |

Süßer Baby-Talk

Barbara Meier: Wird es ein Bub oder ein Mädchen?

Barbara Meier schwelgt derzeit im Baby-Glück. Die ehemalige „Germany‘s Next Topmodel“-Siegerin und ihr Ehemann Klemens Hallmann erwarten gerade zum zweiten Mal Nachwuchs. Im Gespräch mit der „Gala“ sprach die 35-Jährige über ihre Schwangerschaft und plauderte auch aus, ob sie das Geschlecht ihres Babys schon wisse.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Vor wenigen Wochen haben Barbara Meier und Klemens Hallmann auf Instagram bekannt geben, dass sie nach Töchterchen Marie-Therese wieder Nachwuchs erwarten. Bei der Duftstars-Gala in der letzten Woche in Wien zeigte sich die Model-Beauty erstmals mit kleinem Babybäuchlein im Glitzerkleid von Designerin Eva Poleschinski.

Bub oder Mädchen? Meier und Hallmann wissen es schon!
Die „Gala“ fragte jetzt bei der bald Zweifach-Mama nach: Wird es ein Bub oder ein Mädchen? „Wir wissen es schon, allerdings tatsächlich nur mein Mann und ich - auch meine Eltern wissen es noch nicht. Wir möchten es natürlich irgendwann auch teilen, aber bis jetzt freuen wir uns, dass wir etwas haben, das Unseres ist, etwas, das wir als Paar haben.“

Wie schon in Schwangerschaft Nummer eins sei das Gewicht kein Thema für sie, erklärte Meier weiter. „Ich sehe die Schwangerschaft als Zeit, in der ich endlich mal nicht darauf achten muss. Ich habe meinem Körper so viel zugemutet, ich habe mich so oft zurückgenommen, habe viel, viel, viel Sport gemacht, wenig gegessen. Immer wenn ich viel gegessen hatte, musste ich auch viel Sport machen.“

Keine Diät in der Schwangerschaft
Jetzt sei es anders, fuhr Meier fort. „Ich esse sehr viel Pasta und so, auch mal abends eine Tüte Chips, aber ich nehme nicht so viel zu.“ Erst zwei Kilo mehr habe sie auf den Rippen. Dennoch schenke sie der Zahl auf der Waage momentan keine Beachtung, so die ehemalige „Topmodel“-Siegerin.

Auch habe sie nicht vor, mit viel Sport und einer Diät dafür zu sorgen, dass sie nach der Geburt schnell wieder zur alten Form zurückkehre, schilderte sie. Schon bei Marie-Therese sei das kein Thema gewesen. Dass sie beim Stillen abgenommen habe, sei zwar „ein schöner Nebeneffekt“ gewesen, „aber hauptsächlich habe ich es gemacht, weil es gesund fürs Baby ist“, räumte Meier ein. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 16. August 2022
Wetter Symbol