„Wie ein Luftballon“

Ex-Fußballer Legat: Hoden-Amputation nach Unfall

Großer Schock für Ex-Fußballer und Reality-TV-Persönlichkeit Thorsten Legat: Dem in mehr als 240 Spielen von Deutschlands Bundesliga gestählten 53-Jährigen muss nach einem ungewöhnlichen Unfall ein Hoden amputiert werden! Legat hatte sich bei den Proben für ein Prominenten-Turmspringen des Senders RTL schwer verletzt …

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich bin am zweiten Trainingstag in Köln gewesen und habe da meine Choreografie gemacht. Ich habe ein paar Sprünge absolviert und bin dann so unglücklich aufs Wasser gefallen, dass mein Hodensack so angeschwollen und das Ei beschädigt ist“, so Legat gegenüber RTL.

Nach dem Unfall hatte Legat sogar noch weitertrainiert, erst auf dem Heimweg habe er es mit der Angst zu tun bekommen. „Ich dachte, mir wächst ein drittes Ei“, so der frühere Spieler bei Bochum, Werder Bremen Stuttgart oder Eintracht Frankfurt.

Fakt ist: Der lädierte Hoden wurde bei dem überaus harten Aufschlag am Wasser aufgerissen - laut behandelnden Ärzten ist der Schaden dabei irreparabel. Kein Wunder: Immerhin sei der Hoden zwischenzeitlich beinahe „so groß wie ein Luftballon“ angeschwollen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 15. August 2022
Wetter Symbol