28.06.2022 07:45 |

Sturm gefordert

Heiße Matches: Türkische Topklubs spielen in Graz

Sturm trifft am 9. Juli auf Lieblingsgegner Galatasaray Istanbul. Die Merkur Arena wird nicht nur an diesem Abend zum Zentrum der Teams vom Bosporus. Und: Via IFCS ist der Hamburger SV nun Steiermark-Partner.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Steiermark wird in den kommenden Tagen zum Nabel der internationalen Fußball-Szene - der Hamburger SV, Hajduk Split, Aris Saloniki, Gent, Partizan Belgrad, Fenerbahce und Galatasaray proben für den heißen Herbst. Besonders im Fokus steht dabei die Merkur Arena in Graz, in der als Höhepunkt der „türkischen Festspiel-Wochen“ am 9. Juli Sturms Europacup-Generalprobe gegen Galatasaray Istanbul (19.30 Uhr) steigt.

Erinnerung an legendäre Duelle
Für die K. o.-Spiele um den Einzug in die Champions League kann sich Sturm dank IFSC-Camp-Veranstalter Kian Walizadeh gegen seinen alten „Lieblingsfeind“ Galatasaray vorbereiten. Gegen den 22-fachen türkischen Meister, der nach dem enttäuschenden 13. Tabellenplatz (der schlechtesten Platzierung aller Zeiten) Okan Buruk zum neuen Coach machte, gab’s ja vier legendäre Duelle, in denen die Blackies noch unbesiegt sind: 2:2 und 3:0 unter Ivica Osim in der Champions League 2000/01, 1:0 und 1:1 in der Europa League 2009/10 unter Franco Foda. Jakob Jantscher war live dabei.

Die türkischen Festspiele in Graz werden durch Fenerbahce komplettiert - der Vizemeister trifft am 2. 7. auf Partizan Belgrad, am 6. 7. auf Mol Fehervar. Von Wien bis nach Deutschland haben sich Fans angesagt.

HSV wird Steiermark-Partner
Schon am Mittwoch kreuzt der Hamburger SV (der bereits 17.000 Abos für die neue Saison verkauft hat) im Rahmen seines IFCS-Camps in Loipersdorf im Stadion Fürstenfeld mit Hajduk Split die Klingen, Freitag trifft die Truppe von Tim Walter in Söchau auf Aris Saloniki. Im Rahmen einer Kooperation ist der Traditionsklub, der sich auf den Wiederaufstieg vorbereitet (was zuletzt in der Relegation gegen Hertha BSC nicht klappte), künftig Steiermark-Partner. Die „Grüne Mark“ ist im Gegenzug zu einer Camp-Förderung künftig in Hamburg auf LED-Werbebanden vertreten - immerhin war der Volkspark heuer achtmal mit 57.000 Zuschauern ausverkauft.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 19. August 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
19° / 26°
leichter Regen
17° / 27°
leichter Regen
17° / 26°
leichter Regen
18° / 31°
bedeckt
16° / 23°
starke Regenschauer
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)