War Pokalparty schuld?

„Unruhestifter!“ Rapid entlässt Stojkovic fristlos

„Aufgrund diverser nicht akzeptabler Vorkommnisse sieht sich der SK Rapid gezwungen, das Dienstverhältnis mit Verteidiger Filip Stojković fristlos aufzulösen“, heißt es in einer Aussendung des Rekordmeisters am Freitagabend. Im Internet kursieren Videos, die zeigen, dass der Rechtsverteidiger am Donnerstag im Stadion in Belgrad den Cupsieg seines Ex-Klubs Roter Stern Belgrad feierte. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Trennung stand schon länger fest, doch jetzt setzte es für Filip Stojkovic von Rapid die „Fristlose“! Angeblich auch, weil sich der Rapid-Verteidiger zwar nicht fit genug für das Play-off gegen WSG Tirol fühlte, aber beim Pokalsieg von Roter Stren Belgrad in der ersten Reihe mitfeierte. Wie ein Youtube-Video (ab 12:30 Minuten) zeigt, war da von einer Verletzung keine Spur.

Hier das Video von der Pokalparty:

Scharfe Konsequenzen
Geschäftsführer Zoran Barišić: „Wer beim SK Rapid beschäftigt ist, muss dies mit vollem Einsatz, höchster Professionalität und Leidenschaft bis zum letzten Arbeitstag tun. Klar ist, dass es in Zukunft für etwaige Unruhestifter in unseren Reihen scharfe Konsequenzen geben wird und wir keinerlei Störaktionen tolerieren werden. Niemand ist größer als der Klub!"

„Die große Rapid-Familie erwartet zurecht von jedem Spieler vollen Einsatz und Identifikation. Ich bin auch persönlich sehr enttäuscht, dass dies scheinbar nicht mehr für alle selbstverständlich zu sein scheint“, erklärt Präsident Martin Bruckner.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 29. Juni 2022
Wetter Symbol