16.05.2022 21:18 |

Besuch in Graz

Britisches Militär-Flugzeug landete am Thalerhof

Aufsehen erregte der Kurzbesuch der Royal Air Force am Samstag am Airport Thalerhof. Ist die Neutralität in Gefahr? Die „Krone“ weiß, was dahinter steckt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ist das überhaupt noch mit unserer Neutralität vereinbar?“ Mehrere Leser meldeten sich in den letzten Tagen etwas verwundert in der „Krone“-Redaktion.

Ein knapp 80 Tonnen schwerer (ohne Ladung!) Airbus A400 M mit einer Flügelspannweite von über 42 Metern landete am vergangenen Samstag (aus Danzig kommend) am Grazer Flughafen.Tags darauf flog der im Dienst der britischen Royal Air Force stehende Riesenvogel schließlich via Stettin nach Helsinki weiter.

1049 Überflugs-Anträge im aktuellen Jahr
„So etwas ist aber nichts Ungewöhnliches“, kalmiert Oberst Michael Bauer, Sprecher des Verteidigungsministeriums. „Allein von 1. Jänner bis 14. März gab es in diesem Jahr 1049 Überflugs-Anträge aus 45 Ländern.“

Zitat Icon

Es handelte sich um einen Trainingsflug der Royal Air Force, der dann über Stettin nach Helsinki weiterging.

Michael Bauer, Sprecher des Verteidigungsministeriums

Australien, Chile, Brasilien, Mexiko, Thailand, Indien oder Nigeria schickten ihre Militärmaschinen durch den österreichischen Luftraum. Die Landung in Graz fand übrigens im Zuge eines Schulungsfluges für britische Piloten statt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 02. Juli 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
18° / 28°
wolkenlos
15° / 27°
wolkenlos
17° / 28°
heiter
14° / 26°
heiter
11° / 26°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)