Wird zu viel geblitzt?

Abzocke? „Radarbox-Kampf“ in kleiner Gemeinde

Theresienfeld ist eine kleine Marktgemeinde im niederösterreichischen Bezirk Wiener Neustadt: Bei knapp 3000 Einwohnern verfügt der Ort gleich über sechs Radarboxen. Weil diese zuletzt 142.000 Euro ins Gemeindebudget fließen lassen, wird Kritik laut. „Hier geht es nicht um Verkehrssicherheit, sondern um Abzocke“, so die FP.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Obwohl die sechs Blitzer erst seit Oktober des vergangenen Jahres in Betrieb sind, sind sie bereits eine wichtige Einnahmequelle für die Gemeinde geworden. Dass mehr Kontrollen notwendig waren, bestreitet niemand – denn vor der Aufstellung wurde der Verkehr bereits überwacht. Von den 90.000 Fahrzeugen seien 50.000 zu schnell dran gewesen, wird betont. Das Geld darf sich die Gemeinde behalten, es soll in die Straßenerhaltung fließen. Ein konkretes Projekt gibt es bereits: ein Gehweg beim neuen Kindergarten in der Eggendorfer Straße.

„Sechs Radarboxen sind zu viel.“
Dennoch kommt nun Kritik von den Freiheitlichen: „Sechs Radarboxen in unserem Ort sind einfach zu viel“, so Gemeinderat Maximilian Land. Die Höhe der Strafen sind ihm ebenfalls zu hoch: „Wer nur 10 km/h zu schnell ist, muss 45 Euro zahlen!“ Er plädiert für mehr Polizeikontrollen: „Das würde mehr Sicherheit bringen.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
13° / 25°
heiter
12° / 24°
wolkig
12° / 25°
wolkig
13° / 26°
heiter
9° / 22°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)