Trainer gesucht

99ers: Wird in Graz bald Finnisch gesprochen?

Steiermark
27.04.2022 07:00

Fast täglich trudeln über die diversen Eishockeyvereine neue Transfermeldungen herein. Bei den 99ers war es die letzten Tagen wieder etwas ruhiger. Was im Umkehrschluss aber nicht heißt, dass nichts getan wird. Im Gegenteil. Es wurde offenbar schon viel getan, einzig der Weg an die Öffentlichkeit ist teilweise noch nicht erfolgt.

Wenn Medien vermelden, dass etwa Erik Kirchschläger Klubs in Österreich eine Absage erteilt hat, kann der Fan davon ausgehen, dass die Zeichen beim Teamverteidiger in Graz auf Verbleib stehen. Wie übrigens auch bei Michael Kernberger, Adis Alagic, Zintis Zusevics und Mario Altmann. Sollten die 99ers diese Transfers alle eingetütet haben und präsentieren, darf man dem teils viel gescholtenen Manager Bernd Vollmann durchaus ein kleines Kompliment aussprechen. Immerhin hat er auch Top-Goalie Christian Engstrand, Langzeit-Legionär Ken Ograjensek sowie die Stützen Michael Schiechl und Daniel Oberkofler gehalten. Der Stamm hätte damit Routine UND Qualität.

Woger bleibt heiß
Doch freilich ist das Transferprogramm damit noch lange nicht beendet. Zwar dürfte Dominik Grafenthin (VSV?) wohl tatsächlich nicht mehr im Bunker auflaufen, dafür geistert weiter der Name Daniel Woger herum. Seine Rückkehr hätte Stil. Manager Vollmann gab sich diesbezüglich zuletzt zwar zugeknöpft, vielleicht schaut er dieser Tage aber auch nach Dornbirn, wo mit Stefan Häußle, Sam Antonitsch oder Kevin Macierzynski durchaus starke österreichische Akteure am Markt wären. Vielleicht ist da ja was Passendes dabei.

Zwei neue Namen
Was die Legionärsposten angeht, soll in Graz der neue Trainer die Entscheidungshoheit haben. Wer der neue Coach ist, ist noch nicht bekannt. Mit dem Schotten Peter Russell haben sich die 99ers jedenfalls beschäftigt, allerdings ist es zu keiner Einigung gekommen. Zuletzt wurde wiederum über zwei weitere Trainerkandidaten aus Finnland getuschelt. Der eine wäre angeblich Matti Tiilikainen, zuletzt bei HPK in der heimischen Liga aktiv. Ein weiterer wäre Raimo Helminen - letzte Saison noch Trainer bei Pustertal. Er kennt die Liga also. Die brennende Frage, die sich nun stellt: Spricht man bald auch in Graz in der Kabine Finnisch?

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele