22.06.2011 16:17 |

Selbstfindungstrip

Kruger und Sagnier laufen "Barfuß auf Nacktschnecken"

Die 20-jährige Lily (Ludivine Sagnier) hat etwas von einem versponnenen Feenwesen, das andere gern provoziert. Sie schmückt die Bäume im Wald, bettet tote Tiere im Gefrierfach zur Ruhe und sitzt mit einem Truthahn vor dem Fernseher. Als ihre Mutter überraschend stirbt, beschließt ihre mit einem Pariser Anwalt verheiratete Schwester Clara (Diane Kruger), zu ihrer verrückten kleinen Schwester zu ziehen. Ein Entschluss, der nicht nur all ihre Prinzipien, sondern auch ihre Ehe untergräbt.

Ein eigenartiger, mitunter langatmig in Szene gesetzter Selbstfindungstrip, der zwei exzellent besetzte junge Frauen in der französischen Provinz - Herz und Hirn über Kopf - den Flug über das Kuckucksnest proben lässt.

Etwas mehr erzählerische Disziplin hätte dem Streifen, der mit fantastischen Tagtraumbildern punktet, dennoch gutgetan. Regie: Fabienne Berthaud.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol