Verletzt wurde niemand

Brand auf Mülldeponie: Feuerwehreinsatz in Roppen

Tirol
01.04.2022 07:30

Feueralarm am Donnerstagnachmittag in Roppen im Tiroler Oberland: In der Halle einer Mülldeponie brach beim Auswurf eines Förderbandes ein Brand aus. Die Feuerwehr hatte die Situation rasch unter Kontrolle - verletzt wurde niemand.

Kurz vor 15.30 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. „Beim Auswurf des Förderbandes, auf dem Abfall getrennt und zerkleinert wird, fing der Müll am Boden plötzlich an zu brennen“, berichtete die Polizei.

Förderband und Lichtanlage beschädigt
Durch das Feuer und die starke Hitzeentwicklung wurden das Förderband sowie die Lichtanlage beschädigt. Die Höhe des entstandenen Schadens kann derzeit noch nicht genau beziffert werden.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr Roppen stand mit 25 Mitgliedern und drei Fahrzeugen im Einsatz.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele