Gemeinsame Hilfsaktion

Tierärzte im Dienst der guten Sache

Anastasia Z. flüchtete mit ihrem Hund „Largo“ aus dem mittlerweile stark umkämpften Charkiw, und lebt nun seit knapp drei Wochen in Wien. Bei einem Spaziergang am Donaukanal hatte der Rüde plötzlich eine stark blutende Schnittverletzung an der Pfote - der Gang zum Veterinär war unumgänglich.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Hund landete in der Tierklinik, die Wunde wurde versorgt und genäht. Allerdings ist die Verletzung an einer ungünstigen Stelle der Pfote, die Nähte gingen nach kurzer Zeit wieder auf. „Largos“ Frauchen war verzweifelt, da ihre finanziellen Möglichkeiten begrenzt sind - sie konnte auf ihrer Flucht nur das Nötigste mitnehmen und ist auf Unterstützung angewiesen. 

Rasche Hilfe 
Die Frau bekam den Tipp, sich in diesem Fall an die „Krone“-Tierecke zu wenden. Denn wir starteten gemeinsam mit der Österreichischen Tierärztekammer eine Ukraine-Hilfsaktion, die den Tieren der Flüchtlinge kostenlose Behandlungen bei bei medizinischen Notfällen ermöglicht.

Mittels entsprechender Überweisung landete „Largo“ in besten Händen - Tierärztekammer-Präsident Kurt Frühwirth persönlich nahm sich in seiner Wiener Praxis der Sache an. In wenigen Tagen können hoffentlich schon die Nähte entfernt werden!

Spendenkonto:
IBAN AT20 1200 0097 0632 7511 auf Verein „Freunde der Tierecke“
Kennwort: Tierhilfe Ukraine.

 Tierecke
Tierecke
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol