„Schlimmster Alptraum“

Einbruch bei Pogba während Champions-League-Spiel

Die Familie von Manchester-United-Star Paul Pogba ist am Dienstagabend gleichzeitig mit seinem Heimspieleinsatz in der Champions League Opfer eines Einbruchs geworden. Wie der Franzose am Mittwoch mitteilte, hätten seine Kinder während des Vorfalls im Haus geschlafen. „Letzte Nacht wurde der schlimmste Alptraum unserer Familie wahr, als unser Haus ausgeraubt wurde, während unsere Babys in ihrem Zimmer schliefen“, schreibt der Offensivspieler auf Twitter.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Einbruch habe nur fünf Minuten gedauert, viel schwerer als der Diebstahl von Wertgegenstände wiege der Verlust des Sicherheitsgefühls, so der Franzose weiter.

Pogba war mit Manchester durch ein 0:1 gegen Atletico Madrid im Achtelfinale ausgeschieden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol