Beratung für Eltern

Mami gibt Stoff: Bei Windeln gibt es keine Wickel

Burgenland
08.03.2022 07:30
Windeln wechseln, wegwerfen. Heutzutage ein ganz normales Prozedere, das den Eltern Zeit spart. Delina Dobrowolski aus Zurndorf wirkt dem modernen Trend entgegen. „Wegwerfwindeln sind nicht nachhaltig, zu teuer und es wird zu viel Müll produziert“, sagt die einzige Stoffwindelberaterin im Bezirk Neusiedl am See.

Vermutlich werden sich nur wenige Eltern finden, die Wegwerfwindeln nicht praktisch finden. „Auch wir haben unseren Sohn in den ersten Monaten damit gewickelt“, sagt Delina Dobrowolski, während sie den eineinhalb Jahre jungen Levi auf seinem Bett in Zurndorf in Stoff verpackt. „Doch der Bub hatte sehr empfindliche Haut und reagierte mit einem wunden Po und pickeliger Haut.“ Also begann sich die gebürtige Deutsche, die es 2017 der Liebe wegen ins Burgenland verschlagen hatte, schlau zu machen, was Abhilfe schaffen könnte.

Rat fand die ehemalige Bankkauffrau und Flugbegleiterin bei einer Freundin, die ihren Sohn seit dem ersten Tag in Stoff hüllte und den Kontakt zum Verein WiWa herstellte, wo Dobrowolski einen zertifizierten Kurs zur Stoffwindelberaterin abschloss. Levis Hautprobleme waren Geschichte.

Bis zu 1000 Euro Ersparnis
Neben dem gesundheitlichen Aspekt – Stoffwindeln gibt es aus unterschiedlichen Materialien wie Baumwolle, Bambus, Hanf und Mikrofaser, die in verschiedenen Wickelsystemen Anwendung finden – sind der 29-Jährigen drei weitere Sichtweisen wichtig. „Es geht auch um Nachhaltigkeit, Müllvermeidung und das liebe Geld.“ Geht man von zweieinhalb Jahren Wickeldauer aus, spart man mit einem Stoffwindelpaket zwischen 700 und 1000 Euro. Da sind die Reinigungskosten bereits eingerechnet – Dobrowolski wirft die Waschmaschine für die 35 Höschenwindeln alle vier Tage an.

Die individuelle Beratung findet entweder beim Kunden, im Wohnzimmer in Zurndorf oder via Videokonferenz statt. Ein All-in-Paket mit unbegrenzter Beratungszeit kostet 150 Euro.

100 Euro „Windelgutschein“ im Burgenland
Übrigens: Das Referat Familie und der Burgenländische Müllverband unterstützen junge Eltern beim Umstieg auf Mehrwegwindeln. Bis zum dritten Lebensjahr des Babys kann der „Windelgutschein“ im Wert von 100 Euro beantragt werden.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
23° / 29°
stark bewölkt
19° / 30°
stark bewölkt
22° / 29°
stark bewölkt
22° / 30°
bedeckt
22° / 29°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele