Zum 50. Geburtstag

Virtuoser Ehrentag für Rolando Villazón

Salzburg
21.02.2022 23:36

Tausendsassa Rolando Villazón feierte mit viel Pomp in seinen 50. Geburtstag hinein: Ihm zu Ehren war gleich eine ganze Schar internationaler Klassik-Stars nach Salzburg gereist. Das Benefiz-Konzert, zugute der Stiftung Mozarteum, war am Montagabend restlos ausverkauft. Und das Publikum war hellauf begeistert.

„Es war eine Mammut-Aufgabe, alle Künstler zur selben Zeit nach Salzburg zu bekommen“, erzählt Jubilar Rolando Villazón seinem Publikum an diesem Abend. Man kann es sich denken, Kalender von Hochkarätern wie Placido Domingo, Charles Castronovo oder Regula Mühlemann sind nun mal selten leer. „Aber sie haben es geschafft, dir zuliebe“, unterbricht Moderatorin Barbara Rett das im Redefluss versunkene Geburtstagskind.

Das Kindliche hat sich Rolando Villazón bis zu seinem 50. Lebensjahr behalten. So gibt er an diesem Abend auch Opern-Klassiker mit gewohnt clownesken Elementen wieder - im Duett mit seinen zahlreichen Star-Gästen, aber auch als Solist. Das Publikum jedenfalls freut’s. Und Villazóns Familie, Ehefrau Lucia samt der beiden Söhne, sowieso. Sie haben mittig im Parkett des ausverkauften Haus für Mozart Platz genommen.

Zum Empfang nach dem großen Konzert sind nur mehr wenige Gäste geladen. Es wird noch einmal geherzt, gratuliert und das ein oder andere Präsent überreicht. Für Rolando Villazón dieser Tage beinahe schon Akkordarbeit – müsste man meinen. Am Montagabend erhielt der gebürtige Mexikaner nämlich auch das Ehrenzeichen des Landes Salzburg. Man schätze, dass Villazón weltweit als leidenschaftlicher Botschafter der Musik Mozarts fungiere, so die als Glückwünsche verpackte Begründung.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele