20.02.2022 07:10 |

Medaillenspiegel

14 Olympiasieger bringen 15 Goldene nach Hause

Siebenmal Gold, siebenmal Silber und viermal Bronze - das ist die Erfolgsbilanz des österreichischen Olympiateams bei den Spielen in Peking. Betrachtet man die Bilanz etwas genauer, bringen 22 rot-weiß-roten Olympioniken allerdings gleich 30 Medaillen mit in die Heimat. 15 davon in Gold.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die sieben Goldmedaillen, die der Medaillenspiegel für Österreich ausweist, lassen nämlich gleich 14 österreichische Sportler jubeln. Der Vorarlberger Johannes Strolz bringt gleich zwei „Goldene“ - jene in der Kombination und die vom alpinen Teambewerb - mit in seine Heimat Warth. Olympiasieger dürfen sich aber auch seine Landsleute Katharina Liensberger (Alpin Team) und Alessandro Hämmerle (Snowboardcross) nennen.

Salzburg hat gleich vier „Olympiasieger“! Stefan Brennsteiner (Alpin) und die drei Skispringer Stefan Kraft, Daniel Huber und Jan Hörl (Skispringen) waren wichtige Bestandteile bei den Teamerfolgen der Alpinen und der Skispringer. Kärnten hat mit Matthias Mayer (Super-G) und Anna Gasser (Snowboard Big Air) zwei Einzel-Olympiasieger und mit Kathi Truppe eine im Alpin Team.

Die Tiroler Manuel Fettner (Skispringen) und Michael Matt (Alpin) waren Mitglieder der goldenen Teams, die in Peking zuschlugen.

Raceboarder Benjamin Karl und Kathi Huber (Alpin Team) lassen Niederösterreich über zwei Goldmedaillen jubeln.

Interessant auch der Blick auf den Österreich-internen Medaillenspiegel, wobei hier alle - in Summe 30 - Medaillen gerechnet werden, die insgesamt 22 verschiedene österreichische Sportlerinnen und Sportler in Peking holen konnten. Dort hat Vorarlberg die Nase vor Salzburg, Kärnten, Tirol und Niederösterreich. Wien, Oberösterreich, das Burgenland und die Steiermark blieben in China ohne Medaille.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol