Galvao kehrt zurück

Ex-Rapidler heuert bei der Wiener Austria an

Lucas Galvao kehrt in die Bundesliga zurück. Der 30-jährige Brasilianer wechselte am Montag vom griechischen Erstligisten Atromitos Athen zur Wiener Austria. Bei Atromitos kam der Innenverteidiger in der laufenden Saison in zwölf Pflichtspielen zum Einsatz.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Von 2015 bis 2017 hatte er für Altach 45 Einsätze im österreichischen Oberhaus absolviert, in der Saison 2017/18 vor seinem Wechsel nach Deutschland zu Ingolstadt waren es zudem 26 für Rekordmeister Rapid.

„Uns ist entgegengekommen, dass er wieder zurück nach Österreich wollte. Er hat in den letzten zehn Jahren in mehreren Ländern seine Qualitäten auf und außerhalb des Platzes als Führungsfigur bewiesen“, sagte Austrias Sportdirektor Manuel Ortlechner über den Linksfuß.

Auch was die Offensive betrifft, rüsteten die Wiener am letzten Transfertag noch einmal auf. Mit dem 19-jährigen Martin Pecar wurde ein slowenischer U21-Teamspieler leihweise bis Sommer verpflichtet, der noch bis Sommer 2023 beim deutschen Bundesligisten Eintracht Frankfurt unter Vertrag steht. Empfohlen wurde Pecar den Wienern auch von Milenko Acimovic, der Ex-Austrianer ist aktuell slowenischer U21-Teamchef. „Er gehört sicher zu den Besten seiner Generation“, wurde Acimovic in einer Austria-Aussendung zitiert.

Der offensiv variabel einsetzbare Pecar schaffte diese Saison den Sprung zu den Eintracht-Profis, kam dort aber nicht zum Zug und sammelte daher in der deutschen U17- und U19-Bundesliga Einsatzminuten. „Er ist ein Spieler mit einer vielversprechenden Perspektive, der bei uns den nächsten Schritt machen soll“, verlautete Ortlechner. Die Wiener haben im Sommer auch eine Kaufoption.

Noch jünger ist der erst 18-jährige Offensivspieler Lorenzo Coco, der ebenfalls vorerst leihweise bis Sommer geholt wurde. Er kickte zuletzt in der Regionalliga Mitte in der zweiten Mannschaft der SV Ried und ist aktueller ÖFB-U19-Teamspieler. Bei den Wienern, die eine im Vertrag verankerte Kaufoption besitzen, soll Coco vorerst einmal bei den Young Violets in der zweithöchsten Spielklasse Einsatzminuten sammeln.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. Mai 2022
Wetter Symbol