Rangelei mit Folgen

Frauen in U-Bahn verteidigt: Auch Helfer angezeigt

Gefährliche Rangelei auf einem Bahnsteig der Wiener U6 in der Station Josefstädter Straße: Am Freitagabend belästigte ein 18-Jähriger drei Frauen in der U-Bahn. Als ein 34-Jähriger zur Hilfe eilte, kam es zur Auseinandersetzung. Schlussendlich gab es für beide Männer eine Anzeige.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Alle Beteiligten waren gegen 22 Uhr mit der U6 unterwegs. Der 18-Jährige soll während der Fahrt drei Frauen angesprochen haben. Als diese jedoch kein Interesse an ihm zeigten, sei er zunehmend aggressiv geworden.

Der 34-Jährige, der die Situation beobachtet hatte, ging daraufhin dazwischen. Es kam zum Streit zwischen den beiden Männern, der Ältere versetzte dem 18-Jährigen im Zuge dessen einen Stoß.

Bei der Station Josefstädter Straße verlagerte sich die Rangelei auf den Bahnsteig. Polizisten konnten die Situation rasch beruhigen. Der 18-Jährige wurde wegen des Verdachts der Körperverletzung und mehrfacher versuchter Körperverletzung angezeigt. Aber auch für den 34-Jährigen hat der Vorfall polizeiliche Folgen: Er erhielt ebenfalls eine Anzeige wegen des Verdachts der Körperverletzung.

Die Anzeige seitens der Exekutive ist freilich Formsache. Der 34-Jährige dürfte durch seine Zivilcourage jedenfalls Schlimmeres verhindert haben.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: Krone KREATIV)