Rettungskette versagte

Tragödie: Fußballer stirbt mit nur 21 Jahren

Fußball International
03.02.2022 09:37

Tragödie in Griechenland: Fußballer Alexandros Lampis ist im Alter von nur 21 Jahren gestorben, nachdem er während eines Spiels einen Herzstillstand erlitten hatte. Im Stadion befand sich weder ein Defibrillator noch ein Krankenwagen.

Alexandros Lampis spielte für den drittklassigen Verein FC Ilioupoli. Bei der Partie gegen A.E. Ermionida brach der Mittelfeldmann fünf Minuten vor Schluss plötzlich zusammen.

Tragischerweise gab es keine Möglichkeit, ihn auf dem Spielfeld wiederzubeleben. Im Stadion befand sich kein Defibrillator. Erst nach rund 20 Minuten traf der Krankenwagen am Spielort ein.

Das medizinische Personal konnte das Leben des jungen Sportlers nicht mehr retten. Sein Verein ist erschüttert. „Das ganze Team, die ganze Stadt trauert“, schreibt der Klub in den sozialen Medien.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele