Was steckt dahinter?

Schwarzenegger lässt als Zeus Hollywood rätseln

Adabei
28.01.2022 09:40

Arnold Schwarzenegger lässt Hollywood rätseln: Der „Terminator“ veröffentlichte das Bild eines Filmposters auf Twitter und Instagram, das ihn in der Rolle des Zeus zeigt. Mit weißem Haar, weißem Rauschebart und goldener Rüstung. Als einzige Erklärung schrieb Arnie dazu: „Kommt Februar 2022 heraus.“ Das Problem: Weder die Studios noch die Streaming-Sender haben ein Projekt über den griechischen Göttervater in Arbeit. Auch gibt es keinen Starttermin von „Zeus“ in den US-Kinos.

Schwarzeneggers Sohn Joseph Baena sorgte mit seinem witzigen Kommentar auf Instagram auch nicht für Aufklärung. „Oh Gott des Himmels, bitte segne mein Pumpen heute!“, scherzte er.

Kinoposter etwa Werbung für Super-Bowl-Werbespot?
Eine mögliche Erklärung könnte sein, dass Schwarzenegger mit dem angeblichen Kinoposter einen TV-Werbespot mit ihm beim Super Bowl bewirbt. Das Endspiel der US-Footballprofiliga NFL ist für ausgefallene - und vor allem teure - Werbungen berühmt.

Und einen Fake-Film anzukündigen hat auch schon Tradition. Zuletzt 2018, als Chris Hemsworth und andere australische Schauspieler in einer angeblichen Vorschau für eine Neuauflage von „Crocodile Dundee“ zu sehen waren. Das Ganze entpuppte sich als Marketing-Kampagne der australischen Tourismusbehörde.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele