23.01.2022 07:35

Olympia-Quotenregel

Giger: „Es wäre skandalös, wenn es dabei bleibt“

Beim Slalom am Ganslernhang landet wieder kein ÖSV-Läufer auf dem Podest, stattdessen gibt es durch Michi Matt den nächsten vierten Rang. Bei der Abfahrt am Sonntag wollen die Speed-Herren dann aber zurückschlagen. Abseits des Hahnenkamm-Wochenendes sorgt eine mögliche Quotenregelung bei Olympia für Aufsehen. ÖSV-Sportchef Toni Giger zeigt sich alles andere als begeistert: „Es wäre skandalös, wenn es dabei bleibt.“ Bekanntlich stirbt ja die Hoffnung zuletzt... 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen