13.01.2022 16:20

Zu 25-Mann-Regelung

Niessl: „Sport führt zu keinen Cluster-Bildungen“

Am Dienstag sorgt die Novellierung der Corona-Verordnung im Breitensport für Aufsehen. Eine 25-Mann-Regelung sowie eine Maskenpflicht im Schulsport sorgen vielerorts für Stirnrunzeln. Auch der Präsident der Organisation Sport Austria, Hans Niessl, zeigt für die Maßnahmen wenig Verständnis. Man habe das Gesundheitsministerium bereits auf die Umstände hingewiesen. „Sport führt zu keinen Cluster-Bildungen“, beteuert der ehemalige burgenländische Landeshauptmann. Außerdem gibt es einen Ausblick auf die zweite Auflade der Sport Austria Finals, die im Juni stattfinden werden. 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen