12.01.2022 08:00 |

Covid schlug zu

Kombinierer Martin Fritz: Zittern um die Premiere

Kombinierer Martin Fritz hat gute Karten für seinen ersten Olympia-Start in Peking. Doch leider wurde der Murauer zuletzt in Val die Fiemme vom Covid-Virus überrascht.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mit Rang zwei bei der Weltcup-Premiere im Mixed-Teambewerb der Nordischen Kombinierer hat Martin Fritz in Val di Fiemme erneut seinen Anspruch auf eines der fünf Olympia-Tickets für Peking untermauert - doch in Italien schlug Covid zu! Die gemeinsame Autofahrt mit einem infizierten Servicemann wurde ihm zum Verhängnis: „Leider hat auch bei mir der PCR-Test positiv angeschlagen“, sagt der 27-Jährige: „Jetzt sitze ich daheim in Radenthein in Quarantäne, bin zwar symptomlos, muss aber hoffen, dass ich mich am Donnerstag freitesten kann.“

Nach einem achten Rang und einem potenziellen Podestplatz (der durch einen Sturz zunichte gemacht wurde) in Otepää sowie guten Langlaufleistungen durfte sich Martin Fritz Hoffungen machen, mit Lamparter, Greiderer und vermutlich Seidl das Ticket nach Peking zu lösen. Doch jetzt herrscht Ungewissheit.

„Ich hoffe, dass ich am Donnerstag negativ bin und noch zum letzten Qualifikationswettkampf in Klingenthal reisen darf“, so Fritz, „sonst muss ich die Trainerentscheidung abwarten.“ Wobei sich Martin absolut bereit für die Olympia-Premiere fühlt: „Im Laufen hab ich starke Leistungen gezeigt, und fürs Springen hab ich noch Ressourcen beim Material zurückgehalten.“ Fakt aber: Bis zur Abreise nach Peking braucht Fritz wegen der Covid-Überrschaung nun vier negative PCR-Tests - zwei mehr als normal!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 4°
stark bewölkt
-2° / 4°
bedeckt
-2° / 3°
bedeckt
-1° / 3°
Schneeregen
1° / 3°
bedeckt
(Bild: Krone KREATIV)