Schnelle Hilfe via App

Der Notarzt hilft in NÖ auch aus der Ferne

Ein vermeintlicher Routineeinsatz, doch der Gesundheitszustand des Patienten verschlechtert sich dramatisch. In Niederösterreich ein Fall für den Telenotarzt! Im Rahmen eines blau-gelben Pilotprojekts können Rotkreuz-Sanitäter Hilfe aus der Ferne anfordern und mittels App das Geschehen vor Ort übertragen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach dem erfolgreichen Test in Groß-Enzersdorf im Bezirk Gänserndorf wurde das Pilotprojekt heuer bereits auf die Bezirke Tulln und Mistelbach ausgeweitet. Damit soll die notfallmedizinische Versorgung bei Rettungseinsätzen weiter verbessert werden. Denn während ein Notarzt nach wie vor dabei ist, wenn er gebraucht wird, kann es aber sein, dass seine Expertise unerwartet benötigt wird. Etwa, wenn sich der Gesundheitszustand eines Patienten plötzlich verschlechtert, oder bei Fragen zu Medikamenten.

Lange Testphase
Dann kommt eine spezielle App ins Spiel, über die der Telenotarzt trotz der Entfernung via Handy- oder Tablet-Kamera quasi direkt am Ort des Geschehens ist. Während das System in Deutschland bereits erfolgreich eingesetzt wird, geht das Rote Kreuz Niederösterreich damit hierzulande unbekannte Wege.

Dementsprechend lange musste das Pilotprojekt vorab getestet werden. Juristen wurden ebenso herangezogen wie Datenschutzexperten. „Da es sich bei den Übertragungen um personenbezogene Daten handelt, liegt ein besonderer Fokus des Projekts auf der Datensicherheit“, heißt es seitens des Roten Kreuzes.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-4° / 3°
wolkenlos
-3° / 4°
wolkenlos
-4° / 4°
wolkenlos
-5° / 6°
wolkenlos
-6° / 3°
wolkenlos
(Bild: Krone KREATIV)