02.01.2022 20:30 |

Im Jahr 2021

Bilanz der Berufsfeuerwehr Salzburg: 3376 Einsätze

Die Berufsfeuerwehr der Stadt Salzburg ist im Jahr 2021 zu 2.212 technischen Einsätzen und zu 1.164 Brandeinsätzen ausgerückt. Insgesamt war sie 3.376 Mal gefordert. Die meisten der technischen Einsätze betrafen Wohnungsöffnungen, 312 Mal halfen die Feuerwehrleute hier aus. 203 Mal wurden sie wegen Aufzuggebrechen gerufen, berichtete die Berufsfeuerwehr.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

226 Einsätze betrafen Gefahren auf Verkehrsflächen wie Flüssigkeiten oder Gegenstände, die die Feuerwehr entfernte. 131 Mal galt es einen Sturmschaden zu bewältigen, 45 Mal war es ein Rohrbruch und 106 Mal halfen die Einsatzkräfte einem Tier aus einer Gefahr oder Zwangslage.

Von den 1.164 Brandausrückungen wurde 901 Mal kein Brand festgestellt. Unter anderem gingen 460 Täuschungsalarme (etwa, weil Kochdunst den Melder auslöste) und 243 Fehlalarme sowie 25 böswillig und sechs irrtümlich ausgelöste Alarme los. Zwei Großbrände hatte die Berufsfeuerwehr 2021 in Salzburg zu bekämpfen. Die meisten tatsächlichen Einsätze betrafen - 125 Mal - verschmorte Speisen und 92 Brände in Papier- oder Mülltonnen. Lediglich einmal löste ein Christbaum oder ein Adventgesteck ein Feuer aus.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)