28.12.2021 10:33 |

Niemand verletzt

Traktor auf Bahnübergang: Zug konnte noch bremsen

Genau auf einem Bahnübergang blieb ein Traktor am Montag in der Früh in Halbenrain liegen. Der Fahrer konnte mit seiner Handytaschenlampe auf sich aufmerksam machen - so konnte ein herannahender Zug gerade noch rechtzeitig anhalten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Gemeindetraktor war im Streueinsatz, als er justament auf dem Bahnübergang liegen blieb und nicht mehr von der Stelle kam. Der Fahrer reagierte geistesgegenwärtig: Er lief mit seiner Handytaschenlampe dem herannahenden Zug entgegen, um den Lokführer zu warnen. Dieser konnte mit einer Notbremsung zum Glück eine Kollision verhindern - der Zug blieb nur wenige Meter vor dem Bahnübergang stehen. Danach wurde der Traktor von der örtlichen Feuerwehr geborgen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 2°
bedeckt
0° / 3°
bedeckt
-3° / 2°
bedeckt
1° / 4°
Regen
-1° / 3°
leichter Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)