26.12.2021 19:00 |

Schwer verletzt

Paragleiter stürzte in Osttirol 20 Meter ab

 Ein Paragleiter stürzte am Sonntag aus 15 bis 20 Metern Höhe in steiles, schneebedecktes Gelände und verletzte sich dabei schwer. Er musste mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein 44-jähriger Mann hat sich am Stefanitag bei einem Paragleitunfall in Osttirol schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Landespolizeidirektion Tirol mitteilte, stürzte er unmittelbar nach dem Start um 11.20 Uhr aus einer Höhe von etwa 15 bis 20 Metern in ein steiles, schneebedecktes Feld auf etwa 2.200 Meter Seehöhe ab, nachdem sein Schirm nach rechts abgedreht habe. Der Mann sei mit schweren Verletzungen ins Kardinal Schwarzenberg Klinikum nach Schwarzach geflogen worden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 4°
stark bewölkt
-0° / 4°
stark bewölkt
-2° / 2°
Schneefall
1° / 3°
stark bewölkt
-6° / 5°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)