In einer Werkstatt

400 Kilo Tresor aus der Verankerung gerissen

Gauner stiegen in eine Kfz-Werkstatt in Vöcklabruck ein. Sie durchsuchten die Büro- und Verkaufsräumlichkeiten, rissen einen 400 Kilo schweren Standtresor heraus und brachen ihn in der Werkstatt auf.

Bislang unbekannte Täter brachen in der Zeit von 18. Dezember bis 20. Dezember in einer Kfz-Werkstatt in Vöcklabruck ein. Die Täter brachen eine Tür zur Spenglerei auf und gelangten dadurch ins Innere der Firma. In den Büro- und Verkaufsräumlichkeiten durchsuchten sie schließlich sämtliche Kästen. Aus einem der Büros wurde ein großer Standtresor herausgerissen. Der ca. 400 kg schwere Tresor wurde in die Werkstatt des Betriebes gezerrt und schließlich unter extremer Gewaltanwendung aufgebrochen. Der Gesamtschaden ist derzeit noch unbekannt. Die Ermittlungen laufen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)