Ärger über Förderung

Klosterneuburg: Teures Marketing erhitzt Gemüter

Für Wirbel sorgten die Forderungen des Stadtmarketing-Vereins im Vorfeld der vergangenen Gemeinderatssitzung in Klosterneuburg. Satte 350.000 Euro hätte man benötigt. Für die Freiheitlichen ist das skandalös: „Der Verein will jedes Jahr erheblich höhere Subventionen, obwohl die Einnahmen stagnieren“, heißt es.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Steigende Personalkosten, neuer Geschäftsführer, Leasingkosten für ein modernes E-Auto, aber keine Informationen für die Stadträte in Klosterneuburg. Der Stadtmarketing-Verein mausert sich still und heimlich zum finanztechnischen Sorgenkind der Stiftsmetropole und regt mittlerweile nicht nur die Freiheitlichen auf: „Die aktuelle Forderung verdeutlicht, dass dieser Verein nur ein völlig ineffizienter Ramschladen mit gelegentlicher Zimmervermittlung ist“, kritisiert nun FP-Mandatar Josef Pitschko mit harten Worten.

Zitat Icon

Die FP versteht das mit der Werbung wohl falsch. Die sind erst dafür, wenn sie selbst darauf erscheinen. Das müssen wir uns aber hoffentlich nie leisten.

Stefan Schmuckenschlager kontert scharf die FP-Kritik

Im Endeffekt wurde aber nun eine Subvention von lediglich 260.000 Euro genehmigt, für Stadtchef Stefan Schmuckenschlager (VP) eine „sparsame“ Kalkulation: „Im Vergleich zu anderen, sogar viel kleineren Städten im Land gehen wir wirklich äußerst zurückhaltend mit unserem Marketing-Budget um.“

Josef Poyer
Josef Poyer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
3° / 5°
wolkig
3° / 5°
einzelne Regenschauer
3° / 6°
wolkig
5° / 7°
wolkig
1° / 2°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)