15.12.2021 05:55 |

„Steirische Macher“

Nachhaltige Taschen aus Graz sorgen für Furore

Man kann nie genug von ihnen haben: Handtaschen. Margherita Fritsch-Breisach macht sie in Graz zu treuen Begleitern.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Viele Ideen schlummern zuerst lange im Kopf, doch diese entstand spontan nach einer Reise. „Ich war auf Bali und habe mir dort eine Tasche nach meinen Vorstellungen nähen lassen. Sie kam zu Hause so gut an, dass ich mit einer eigenen Produktion an den Start ging“, erzählt Margherita Fritsch-Breisach, über den Beginn ihres Unternehmens.

Die Biologin und Yoga-Lehrerin entwirft nun unter dem Label „Maggie.B“ Taschen und Rucksäcke, die sie mit einer ganz eigenen Handschrift versehen hat. Dass man sich heute aber an gewissen Anforderungen anpassen muss, sieht auch Fritsch-Breisach so. Eine nachhaltige Herstellung ist für sie daher besonders wichtig. „Was die Kunden suchen, sind dauerhafte Werte. Es geht vor allem um Langlebigkeit.“

Eine Marke, die sich nicht durch Trends definiert
Ganz im Sinne von zeitlosem, aber modernem Design, das sich zwischen Lässigkeit und Klassik bewegt: Das ist die Basis für die Maggie.B Taschen. Verschiedene Modelle werden von einem Familienunternehmen in den italienischen Marchen aus pflanzlich gegerbtem Leder handgefertigt und in der Steiermark verpackt. „Die Zusammenarbeit mit Spezialisten in Italien dient dem Zweck, das beste Fachwissen bei der Verarbeitung einzubringen.“ Sie sei fest davon überzeugt, dass Leidenschaft dabei das Maß aller Dinge ist. Die Liebe zum Detail treibt auch Fritsch-Breisach bei ihrem Schaffensprozess an. Kreativität wurde der Enkelin von Kulturpionier Emil Breisach in die Wiege gelegt. Inspirierend für die Grazerin ist neben täglichen Momentaufnahmen die große Nachfrage.

Die Taschen erfreuen sich aber nicht nur in der Steiermark großer Beliebtheit, sondern sind auch treue Begleiter von Schauspieler Manuel Rubey. Bis 19. Dezember präsentiert Fritsch-Breisach ihre Stücke im ehemaligen Schediwy, der gerade umgebaut wird. Raue Baustellenoptik also für ein fortschrittliches Unternehmen: „Mit dem Pop-up-Store will ich Farbe in den Alltag der Menschen bringen und mit den Taschen gute Gesellschaft bieten.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-3° / 7°
stark bewölkt
-3° / 7°
stark bewölkt
-4° / 6°
stark bewölkt
0° / 6°
wolkig
-5° / 5°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)