Argentinien-Star

Brutaler Einbruch! Otamendi mit Gürtel gewürgt

Fußball International
14.12.2021 13:37

Schlimme Szenen in Lissabon! Argentinien-Star Nicolas Otamendi wurde Opfer eines brutalen Raubüberfalls! Der Innenverteidiger von Benfica wurde dabei von vier Männern attackiert und sogar mit einem Gürtel gewürgt. 

Benfica bestätigte am Montag den Vorfall mit einer Aussendung. Otamendi sei „in den frühen Morgenstunden (...) Opfer eines Raubüberfalls in seinem Haus“, heißt es dort. Dem 33-jährigen Argentinier und seiner Familie gehe es den Umständen entsprechend gut. Aber der Schock sitzt tief.

Wurde Otamendi doch von den Einbrechern brutal dazu gezwungen, Geld, Schmuck und Uhren zu übergeben. Portugiesische Medien berichten sogar davon, dass der ehemalige Star von Manchester City erst verprügelt und dann mit einem Gürtel gewürgt wurde, ehe er mit seiner Frau und seinem Sohn in einem Raum eingesperrt wurde.

Die lokale Polizei ermittelt die genauen Tatumstände. Otamendi soll als Reaktion auf das schlimme Vorkommnis bereits privates Sicherheitspersonal angeheuert haben.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele