12.12.2021 21:15 |

Verein Sicheres Tirol

Experten-Tipps, damit Christbaum nicht Feuer fängt

Im Advent steigt die Brandgefahr zu Hause, denn Adventzeit ist auch „Kerzenzeit“. Unbeaufsichtigte, brennende Kerzen zählen im Jahreslauf leider zu den Hauptverursachern bei Wohnungsbränden...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Daher hat der Verein „Sicheres Tirol“ einige wertvolle Tipps zusammengestellt. Werden diese beachtet, wird aus dem friedlichen Fest kein Flammeninferno. Die Ratschläge der Experten lauten wie folgt:

  • Den Christbaum bis zum Aufstellen an einem kühlen Ort aufbewahren, damit er nicht schnell austrocknet.
  • Stellen Sie den Christbaum in einen stabilen, mit Wasser gefüllten Ständer.
  • Die Kerzen auswechseln, bevor sie bis zu den Zweigen niedergebrannt sind.
  • Auf dürren Adventkränzen keine Wachskerzen mehr anzünden.
  • Stets Wasser bereit halten.
 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-3° / 5°
wolkenlos
-8° / 3°
wolkenlos
-5° / 1°
heiter
-5° / 2°
wolkenlos
-5° / 2°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)